Dell XPS 13 Ultrabook

Dell XPS 13 Ultrabook

Dell XPS 13 Ultrabook

Super flach und leistungsstark. Das neue Ultrabook von Dell. Das XPS 13 vereint elegantes Design, Mobilität und die Leistung eines hochwertigen Notebooks in einem Ultrabook.

ab 1379,00€

Ansehen-big

Das Äußere des Dell XPS 13 Ultrabooks

Das neuste Modell aus dem Hause Dell ist seit dem 13. März 2012 erhältlich. Das erste DELL Ultrabook trägt den Namen XPS 13 und vereint außerordentliche Mobilität mit der Leistung eines hochwertigen Laptops.

Design: Dell Xps 13 Ultrabook
Das XPS 13 ist ein sehr flaches Notebook und kommt vom Design und Gewicht dem Macbook Air von Apple ziemlich nah. Es wiegt für seine Größe erstaunlich leichte 1,4 Kilogramm und ist an der dicksten Stelle nicht einmal 2cm dick. Möglich macht dies ein sehr präzise gearbeitetes Aluminium-Gehäuse, was dem gesamten Ultrabook auch sein sehr schickes Design verleiht und durch die entsprechende Robustheit eine langlebige Lebensdauer erwarten lässt. Das äußerst dünne Display hat eine Diagonale von 13,3“ du zeichnet sich durch eine gute Helligkeit aus, die sogar in der Sonne noch eine gute Sichtbarkeit ermöglicht.

Tastatur:
Die Tastatur nutzt fast die gesamte zur Verfügung stehende Breite aus. Außerdem wird die Tastatur des Dell XPS 13 von hinten beleuchtet, was auch das arbeiten in relativ dunklen Räumen problemlos ermöglicht. Das Touchpad fällt verhältnismäßig groß aus und wurde schön verarbeitet.

Das Innere des Dell XPS 13 Ultrabooks

Technik: Dell Xps 13 Ultrabook2
Doch nicht nur das Äußere des Dell XPS 13 Ultrabooks weiß zu überzeugen. Auch die inneren Werte sind auf den ersten Blick ausgezeichnet. Das Dell XPS 13 kommt mit einem kraftvollen Intel-Prozessor daher. Die genaue Konfiguration des Ultrabooks kann man dabei im Dell Online Shop selber übernehmen. Die Grafikkarte stammt ebenfalls von Intel und sorgt für gestochen scharfe Videos, wie wir uns selbst überzeugen konnten. Alle Dell XPS 13 Ultrabooks werden standardmäßig mit einer SSD Festplatte ausgerüstet, die ein sekundenschnelles Starten des Ultrabooks ermöglicht. Auch der Akku weiß mit einer Laufzeit von bis zu 8 Stunden zu überzeugen.

Software:
Die mitgelieferte Software ist ziemlich umfangreich. Als Betriebssystem kommt Windows 8 zum Einsatz. Sonst sind Starterversionen von allen weiteren Microsoft Produkten wie Office, Acrobat Reader und Skype vorinstalliert. Eine Besonderheit ist der „Intel Smart Connect Technology Agent“, mit dem sich kinderleicht das Handy und der heimische Desktop-PC mit dem XPS 13 Ultrabook synchronisieren lassen.

Fazit

Insgesamt hat das Dell XPS 13 Ultrabook einen sehr überzeugenden Eindruck hinterlassen. Es ist das erste Ultrabook von Dell und man merkt dem Gerät doch eine gewisse Orientierung am Macbook Air an. Dies fällt aber nicht weiter ins Gewicht. Die Geschwindigkeit, das geringe Gewicht und die lange Batteriedauer machen das XPS 13 zum idealen Notebook für Studenten und Begleiter im Studienalltag. Darüber hinaus bietet Dell auch für das XPS 13 Ultrabook seine 1-jährige Premium-Garantie kostenlos mit an. Nur der hohe Preis von 1.385€ fällt negativ ins Gewicht. Das Dell XPS 13 Ultrabook ist diesen stolzen Preis allerdings wirklich wert.