Notebooks und Laptops mit Studentenrabatt

Notebooks
that fit your budget

Coole Studentenrabatte auf Notebooks und Laptops

Angebote der Woche

5% MacTrade Education Rabatt

Zuhause bleiben – Zuhause lernen und bis zu 5% Rabatt auf Macs und iPads sichern.

Sale

HP Studentenrabatt

Exklusive Angebote für Studenten im HP Education Store, z.B. günstige Laptops oder tolle Bundles mit Druckern

Angebote der Woche

Apple Studentenrabatt

Sichere dir Macs, iPads, iPhones und weitere Apple Produkte mit Studentenrabatt

Sale

Microsoft Studentenrabatt

Sichere dir 10% Studentenrabatt auf Microsoft Surface Notebooks und andere Produkte

Angebote der Woche

Notebooksbilliger Campus Angebote

Jeden Monat neue Top-Angebote entdecken und als Student, Schüler oder Dozent zusätzlich kostenlosen Versand erhalten

Sale

Saturn Studentenrabatt

Im Studentenshop von Saturn erwarten euch tolle Technik-Angebote. Außerdem könnt ihr von spannenden Aktionen profitieren

Laptop, Notebook oder Ultrabook: Was brauche ich im Studium?

Schon seit ein paar Jahren geht der Trend bei Computern immer stärker in Richtung Mobilität. So wurden aus den großen Desktop PCs Laptops, Laptops zu Notebooks und Notebooks schließlich zu Ultrabooks. Grade fürs Studium macht die erhöhte Mobilität sicherlich Sinn. Schnell mal eben zur Vorlesung, danach im Park ein wenig den Input sortieren und danach noch schnell mit dem Rad zu Freunden für einen entspannten Abend. Dabei ist ein leichtes Notebook immer ein treuer und angenehmer Begleiter.

Die Begriffe Laptop und Notebooks werden dabei eigentlich synonym verwendet. Der Unterschied liegt eigentlich nur in der Größe, wobei ein Notebook kleiner ist als ein Laptop. Die Bildschirmgrößen liegen zwischen 12 und 17 Zoll. Während ein 17 Zoll Laptop groß und schwer ist, kann man ein 12 Zoll Notebook einfach in die Tasche stecken und überall hin mitnehmen. Die klassische Unterscheidung gibt es heute aber eigentlich nicht mehr und fast alle Hersteller wählen den Begriff, der besser zum eigenen Image passt.

Ultrabooks sind in den letzten Jahren aufgekommen und bieten eine kleine, leichte und leistungsstarke Alternative an. Den Trend hat das MacBook Air eingeführt, das als kleinstes und leichtestes MacBook mal auf den Markt kam. Für das Studium ist ein Ultrabook natürlich sehr praktisch. Die Preise sind aber recht hoch und liegen oft so um die 1.000€ für die Anschaffung. Gute Laptops sind hingegen schon für ca. 500€ zu haben.

Passende Laptop Angebote für Studenten

Angebote der Woche

Dell Studentenrabatt

Jede Woche neue Angebote! Mit dem Dell Studentenrabatt beim Kauf eines neuen Notebooks oder Laptops sparen

Sale

Lenovo Studentenrabatt

Tolle Angebote für Notebooks, Ultrabooks, Tablets und Zubehör sichern

Angebote der Woche

Cyberport Angebote

Die neusten Angebote von Cyberport
entdecken und richtig sparen. Fokus liegt auf Apple Produkten

Sale

Conrad Studentenrabatt

Sparen bei Notebooks und Technik, alle aktuellen Aktionen im Überblick

Angebote der Woche

MEDION Angebote für Studenten

Günstige und leistungsstarke Notebooks von MEDION entdecken und dazu die aktuellsten Sonderangebote anschauen.

Was müssen Notebooks für Studenten können?

Notebooks werden im Studium schnell zum ständigen Begleiter. In Vorlesungen können Notebooks für Studenten eine große Hilfe sein. Ihr könnt elegant den Vorlesungsfolien folgen, euch Notizen machen und unklare Begriffe oder Zusammenhänge googlen. Die Arbeit lässt sich dadurch sehr vereinfachen und beschleunigen. Auch das lästige Mitschreiben, das sicher viele noch aus der Schule kennen, fällt Studenten durch ein modernes Notebook viel leichter und schneller geht es auch noch. Außerdem könnt ihr flexibel zwischen Zuhause, der Uni, einem Besuch bei Freunden und anderen Orten wechseln und dabei stets auch alle relevanten Infos dabei haben. Einfach praktisch!

Doch was müssen Notebooks für Studenten alles können? Neben einem ordentlichen Prozessor und einem gut ausgebauten Arbeitsspeicher, die zusammen für die Performance des Notebooks sorgen, kommt es vor auch auf das passende Display und auf die richtige Software an.

Hilfreich für die Auswahl eines neuen PCs ist es, sich passende Parameter zu überlegen. Dafür ist die Frage grundlegend: Was soll das Notebook können? Wird nur ein wenig im Internet gesurft und an Hausarbeiten geschrieben? Dann reicht wohl ein Low-Budget-Modell. Soll der PC auch Grafik- und Videoprogramme problemlos darstellen? Dann braucht es schon ein wenig mehr Power. Die High-End-Klasse braucht es am ehesten, wenn auch anspruchsvolle Spiele auf dem PC gespielt werden sollen.

Die Größe des Displays

Beim Display habt ihr natürlich die Wahl zwischen Modellen ab 11 Zoll bis hin zu 17 Zoll. Bei kleineren Modellen sind dann wohl eher Tablets die bessere Alternative während bei größeren dann schon ein Desktop in Frage kommt. Im Sinne der Mobilität gibt es mittlerweile die meisten Modelle mit 13,3 Zoll oder 14 Zoll Displaygröße. Welche Größe für einen die Richtige ist, muss aber leider jeder für sich selbst heraus finden.

Angebote der Woche

Tablets mit Studentenrabatt

Wir stellen euch die Vorteile eine Tablets im Studium vor und verraten euch passende Anlaufstellen für Studentenrabatte bei Tablet PCs.

Ein Laptop oder Notebook kann auch als Desktopersatz verwendet werden, da die Leistung mittlerweile ähnlich gut ist. Der Bildschirm bietet zumindest für 1 Person auch meistens eine ausreichende Größe. Wer aber in Hausarbeiten oder anderen Jobs versinkt für den bietet sich vielleicht ein Hybrid-Modell an. So kann Zuhause im Arbeitsbereich vielleicht mit 1 oder 2 Bildschirmen sehr großflächig gearbeitet werden, während unterwegs der Bildschirm des Laptops ausreicht. Vor allem für Abschlussarbeiten bietet sich so eine Aufteilung an.

Passende Software

Damit ihr auch alle Aufgaben im Studentenalltag lösen könnt, braucht ihr auf eurem Notebook natürlich auch passende Software. Es benötigt in der Grundausstattung sicherlich ein Programm zum Schreiben, etwas zum Kalkulieren und Rechnen und vielleicht noch was zum Präsentieren. Aus Erfahrung bieten sich dafür die Office Programme von Microsoft an, obwohl es auch anderen sehr gute und teilweise kostenlose Alternativen dazu gibt. Weitere Infos und passende Anbieter findet ihr dafür auf unserer entsprechenden Unterseite.

Angebote der Woche

Software Studentenangebote

Windows Office, Software für Entwickler und passende Bild- und Videoprogramme entdecken. Wir stellen euch die besten Anbieter vor.

Was soll das neue Gerät kosten?

Abschließend solltet ihr euch noch die Frage nach dem eigenen Budget stellen. Auch der beste Studentenrabatt hilft euch schließlich nicht, wenn das Notebook das eigene Budget sprengt. Zur Orientierung können wir euch folgende Einteilung mitgeben:

  • Notebooks bis 500€ gelten eher als Low-Budget-Version. Oft erhaltet ihr hier gute Geräte, die aber wenig Prozessorleistung und wenig Festplattenspeicher bieten. Für normale Aufgaben im Studium reicht das Gerät sicherlich, wenn es aber an Videos, Fotos, Programmieren oder Gaming geht, reicht diese Hardware nicht mehr aus.
  • Notebooks bis 1.000€ gelten als Mittelklasse und dürften für 80% bis 90% aller Studenten vollkommen ausreichen. Neben grundlegenden Funktionen werdet ihr hier auch das eine oder andere Game zocken können und problemlos mit Photoshop arbeiten können, um nur 2 Beispiele zu nennen.
  • Laptops über 1.000€ sind meistens High-End-Geräte. Vor allem IT-Studenten haben wohl Verwendung für solche Power-Maschinen. Von einem PC der High-End-Kategorie könnt ihr nicht nur starke Leistung erwarten, sondern auch eine längere Haltbarkeit beim Akku und weniger Leistungs- und damit Wertverfall im Zeitverlauf. So kann sich die Anschaffung dann ggf. auch für „normale“ Nutzer lohnen, wie man ja häufig auch bei Apple sieht.

Studentenrabatt auf Laptops an der Uni

Eine Besonderheit, auf die wir Euch hier gerne noch hinweisen wollen, ist die Tatsache, dass an größeren Universitäten oft einen eigenen speziellen Computerladen gibt, in denen viele Notebooks für Studenten angeboten werden. In diesen erhaltet Ihr oft eine umfangreiche Beratung und auch einige gute Studentenangebote. Allerdings solltet Ihr hier vor dem Kauf unbedingt einen Preisvergleich im Internet durchführen, da oft nur einige „Lockangebote“ wirklich günstig sind und viele andere Preise über den normalen Ladenpreisen liegen. Eine gute Anlaufstelle für einen schönen Studentenrabatt ist der Notebook-Laden auf dem Campus aber allemal.