Studentenversicherungen

Studentenversicherungen

Private Krankenversicherung

Jetzt Tarife für die private Krankenversicherung vergleichen und bis zu 2000 € im Jahr sparen.

Ansehen-big
Krankenzusatzversicherung für Studenten

Krankenzusatzversicherung

Die optimale Ergänzung zur gesetzlichen Krankenversicherung. Schließen Sie jetzt Ihre individuellen Ergänzungen ab.

Ansehen
Hausratversicherung für Studenten

Hausratversicherung

Das Eigentum gegen Schäden versichern: Hier kostenlos Preise und Leistungen vergleichen.

Ansehen
Haftpflichtversicherung für Studenten

Haftpflichtversicherung

Versicherung für selbst verursachte Schäden und daher ein Muss für jedermann: die Haftpflichtversicherung.

Ansehen
Berufsunfähigkeit für Studenten

Berufsunfähigkeit für Studenten

Schon ab 16 € pro Monat versichern. Jetzt vergleichen und den besten Tarif finden.

Ansehen

Studentenversicherungen - Welche Versicherungen brauchen Studenten?

Mit dem ersten Tag an der Uni tauchen Studenten in eine neue Welt ein. Zum ersten Mal selbständig und auf eigenen Füßen stehen ist aber nicht nur ein Zuwachs an persönlicher Freiheit. Mit der Einschreibung an einer Universität und dem Beginn des 1. Semesters wachsen auch Herausforderungen und die Verantwortung - gerade im Bereich der persönlichen Vorsorge und Absicherung. Deshalb ist es wichtig sich mit Studentenversicherungen zu beschäftigen, damit man sich über seine Möglichkeiten im Klaren ist.

Wer als angehender Akademiker erfolgreich sein und sich voll und ganz auf das Studium konzentrieren will, sollte daher bereits im Vorfeld klären, welche Versicherungen wichtig sind. Generell steht dabei die Absicherung persönlicher Risiken im Vordergrund. Eine Tatsache, auf die von Versicherungsexperten regelmäßig verwiesen wird. Leider verlieren Studenten hier schnell den Überblick.

Krankenversicherung: gesetzliche oder private Krankenversicherung?

Ein wesentlicher Punkt ist die Krankenversicherung. Seit 2009 gilt deutschlandweit eine Versicherungspflicht. Studenten unterliegen übrigens - wie das Gros der Bevölkerung - der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Krankenversicherung (§ 5 SGB V) und sind in der Regel über die Familienversicherung der Eltern abgesichert. Allerdings genießen Studenten gewissermaßen einen Sonderstatus. Ihnen gesteht der Gesetzgeber die Möglichkeit zu, sich von der Versicherungspflicht befreien zu lassen und in die private Krankenversicherung zu wechseln.

Tipp: Für Studenten, die sich für einige Wochen oder Monate im Ausland aufhalten, ist der Abschluss einer Auslandskrankenversicherung empfehlenswert.

Hausrat- und Haftpflichtversicherung

Welchen Bereich sollte ein Student noch versichern? Generell sind die Hausrat- und Haftpflichtversicherung wichtig. Letztere übernimmt die Regulierung von Sach- und Personenschäden, während die Hausratversicherung die Studentenwohnung absichert.

Tipp: Sind angehende Akademiker noch bei den Eltern gemeldet, kann es durchaus sein, dass die elterliche Versicherung auch beim Studium greift.

Berufsunfähigkeit: Vorsorge und Sicherheit

Last, but not least - die Berufsunfähigkeitsversicherung. Kaum ein Student erkennt die Notwendigkeit der Vorsorge in diesem Bereich. Aus Sicht von Verbraucher- und Versicherungsexperten ein Fehler. Denn Berufsunfähigkeit fragt weder nach Bildungsgrad noch nach Alter. Statistiken belegen, dass bis zum Eintritt in den Ruhestand rund ein Viertel aller Erwerbstätigen von diesem Risiko getroffen wird.

Erschwerend kommt hinzu, dass sich die Ursachen in den letzten Jahren deutlich verschoben haben. Unfälle, die aus Sicht vieler Arbeitnehmer nach wie vor zu den wesentlichen Risiken gehören, rücken in den Hintergrund. Stattdessen sind psychische Erkrankungen, Herz-Kreislauf-Beschwerden und Krebs auf dem Vormarsch. Erhebungen zum allgemeinen Gesundheitszustand zeigen, dass inzwischen selbst die Generation der 20- bis 30- jährigen davor nicht mehr sicher ist.

Studenten müssen beim Abschluss einer Berufsunfähigkeit allerdings wesentliche Punkte beachten. Dazu gehört, dass viele Versicherer angehende Akademiker nur mit Einschränkung versichern - indem sie für die Dauer der Ausbildung lediglich eine Absicherung gegen Erwerbsunfähigkeit zulassen oder die Höhe der Berufsunfähigkeit-Rente deckeln. Wichtig ist für versicherte Studenten daher, dass eine Umwandlung der Erwerbsunfähigkeitsversicherung in eine Berufsunfähigkeit-Versicherung ohne Gesundheitsfragen erfolgt und auch die Nachversicherungsgarantie im Auge behalten wird.

Tipp: Das Recht der abstrakten Verweisung verschiebt die Balance zwischen Versicherten und Versicherung erheblich zuungunsten des Versicherungsnehmers, da die Versicherung den Berufswechsel verlangen und die Zahlung der versicherten Leistung verweigern kann.