Wirtschaftspsychologie
Wirtschaftspsychologie - Verstehen was andere denken

Heute wollen wir uns mal mehr mit dem interessanten Studiengang Wirtschaftspsychologie beschäftigen und Euch zeigen, wo die Schwerpunkte dieses Studiums liegen. Das sollte für alle Studieninteressenten interessant sein. Darüber hinaus wollen wir auch einen Blick auf mögliche Jobs werfen, die nach einem abgeschlossenen Studium der Wirtschaftspsychologie für Absolventen in Frage kommen können und wollen Euch so eine kleine Berufsorientierung vermitteln.

Inhalte des Studiums

Das Studium der Wirtschaftspsychologie setzt sich zum einen aus Teilen der Betriebswirtschaftslehre zusammen. Hier werden hauptsächlich Grundlagen vermittelt, die alle Bereiche der BWL abdecken. Dazu gehören vor allem Elemente aus dem Marketing, dem Controlling, dem Personalmanagement und dem strategischen Management. Den zweiten großen Bereich des Studiums machen dann Elemente der Psychologie aus, wie beispielsweise Organisations- Arbeits- oder Konsumpsychologie. Oft werden diese beiden großen Kerngebiete noch um ein paar Softskills erweitert, wie z.B. Fremdsprachenkenntnisse oder Seminare zum Thema Verhandeln.

Studieren kann man Wirtschaftspsychologie mittlerweile übrigens an fast allen Universitäten. Der Studiengang hat sich deutschlandweit mittlerweile sehr etabliert. Wer noch auf der Suche nach einer speziellen Vertiefung für diesen Studiengang ist, der kann sich natürlich auch im Internet umsehen. Interessante Informationen gibt es zum Beispiel unter www.ebc-hochschule.de oder auch bei anderen privaten Anbietern oder Fachhochschulen.

Welche Jobs haben Wirtschaftspsychologen?

So vielfältig wie das Studium ist, so vielfältig sind auch die Jobmöglichkeiten und Einsatzgebiete von Wirtschaftspsychologen. Weit verbreitet sind sie in den folgenden Bereichen:

– Marketing und Marktforschung
– Human Ressource Management
– Unternehmensberatung
– Selbstständige Beratung/Coaching
– Arbeitsgestaltung und Arbeitsorganisation

Wie man hier bereits erkennt, sind die Jobmöglichkeiten nicht nur vielfältig, sondern oftmals auch mit einer Führungskompetenz ausgestattet. Man landet als Wirtschaftspsychologe im späteren Arbeitsleben also oftmals in Positionen, in denen man wichtige Entscheidungen für sich und seine Mitarbeiter treffen muss. Daher ist auch das umfassende Verständnis der BWL so wichtig, damit diese Entscheidungen auch mit Rücksicht auf ökonomische Faktoren getroffen werden können.

Zum Abschluss wollen wir Euch noch eine kleine Übersicht über mögliche Firmen geben, in denen Wirtschaftspsychologen oft angestellt werden:

– Personalabteilungen von vielen Großunternehmen
– Marketingabteilungen von vielen Großunternehmen
– Marketing- und Werbeagenturen, sowie Medienunternehmen
– Personalberatungsunternehmen
– Unternehmensberatungen
– Markt- und Meinungsforschungsinstitute

Das ist natürlich nur eine kleine Auswahl von möglichen Firmen. Es gibt auch noch viele andere Firmen und Bereiche, die an Wirtschaftspsychologen interessiert sind.

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 2.5/5 (22 votes cast)
Jobs für Studenten der Wirtschaftspsychologie, 2.5 out of 5 based on 22 ratings
Jobs für Studenten der Wirtschaftspsychologie

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar