Akademisches Ghostwriting

Das Studium schreitet voran, du schließt ein Semester nach dem anderen ab und die Bachelor- oder Masterarbeit rückt immer näher? Vielleicht bist du auch gerade dabei, deine Abschlussthesis zu schreiben und kommst nicht so recht voran? Oder weißt du eventuell noch gar nicht, ob dieser akademische Weg das Richtige für dich ist und du dein Studium beenden sollst? Wir geben dir in unserem Beitrag wertvolle Tipps, wieso du an deiner akademischen Laufbahn festhalten solltest und wie das Verhältnis zwischen Bildungsstand und der Höhe deines späteren Einkommens aussieht.

Akademisches Ghostwriting

Wieso der Bildungsstand über dein Einkommen entscheidet

Vor wenigen Monaten hat das Bundesministerium für Bildung und Forschung den Bildungsbericht 2018 veröffentlicht. Hierbei wurde der Einfluss des Bildungsstandes in Bezug auf das Bruttomonatseinkommen beziehungsweise den Bruttostundenlohn untersucht. Die Ergebnisse der Studie sind eindeutig: Hochschulabsolventen und -absolventinnen verdienen deutlich mehr als Frauen und Männer mit einem Abschluss im Sekundarbereich II. Genauer gesagt, erhalten Akademiker mit einem Masterabschluss circa 2.200 Euro brutto im Monat mehr als Männer mit einem Abschluss im Sekundarbereich II. Akademikerinnen verdienen 1.600 Euro brutto mehr (vgl. Autorengruppe Bildungsberichterstattung 2018, S. 206). Somit sorgt ein erfolgreicher Studienabschluss nicht nur für Begeisterung bei Freunden und der Familie, sondern pusht auch deine Karriere- und die Gehaltsmöglichkeiten.

Wir legen dir deshalb ans Herz: Investiere in deine eigene Bildung. Akademisches Ghostwriting kann hierbei die Antwort sein, wenn es Probleme bei der Erstellung deiner Studienarbeiten gibt.

Die Zukunft im Blick – akademische Ghostwriter helfen dir, wenn du nicht mehr weiterweißt

Studenten müssen sich heutzutage nicht nur mit ihren Uniaufgaben auseinandersetzen, auch Freunde und Familie nehmen Zeit in Anspruch, der Körper soll fit gehalten und die Miete bei einem Nebenjob verdient werden. Die Zeit, die übrig bleibt, will gut genutzt werden. Nicht immer ist es dabei einfach, die wichtigen Dinge von den unwichtigen zu unterscheiden. So kann es passieren, dass du zwischen all den Aufgaben das Abgabedatum deiner nächsten Seminararbeit vergisst oder die Zeit für die Erstellung nicht mehr reicht. Vielleicht brauchst du aber auch einfach nur einen ersten Input für die Themenfindung oder ein wissenschaftliches Coaching.

Abschlussarbeit Schreiben

Akademisches Ghostwriting für deinen Karrierekick

Ghostwriting-Agenturen, die sich auf die Unterstützung bei der Erstellung von Bachelor- und Masterarbeiten und das akademische Coaching spezialisiert haben, besitzen häufig einen schlechten Ruf. Dabei bieten sie dir die Unterstützung, die Dozenten und Professoren oftmals nicht anbieten können. Durch einen akademischen Ghostwriter, der Experte auf seinem Fachgebiet ist und mindestens einen Masterabschluss vorweisen kann, erhältst du die Hilfe, die du benötigst. Über die Qualität brauchst du dir deshalb auch keine Gedanken zu machen. Mit einem Ghostwriter an deiner Seite schaffst du somit alle geforderten Studienleistungen und hast zudem jemanden an deiner Seite, der dir auch bereits bei der Ideenfindung und den Recherchearbeiten hilft. Eventuelle Bedenken, dass die Inanspruchnahme eines akademischen Ghostwriters illegal sein könnte, sind übrigens unbegründet. Rein rechtlich ist es nicht verboten, sich Hilfe beim Verfassen seiner Arbeit zu holen, denn Ghostwriter erstellen nur Vorlagen für dich bzw. helfen dir beim Schreiben der Abschlussarbeit. Diese kannst du dann als Grundlage für deine eigene Arbeit nutzen.

 

Quellenangabe: Autorengruppe Bildungsberichterstattung. Bildung in Deutschland 2018. Ein indikatorengestützter Bericht mit einer Analyse zu Wirkungen und Erträgen von Bildung, 2018.

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 5.0/5 (1 vote cast)
Bereits heute an morgen denken – akademisches Ghostwriting bringt dich an die Spitze, 5.0 out of 5 based on 1 rating
Bereits heute an morgen denken – akademisches Ghostwriting bringt dich an die Spitze

Beitragsnavigation