Der Sommer ist da und nach den Prüfungen wollen viele Studenten etwas erleben. Für viele ist daher ein Auslandsaufenthalt sehr interessant. Wir wollen Euch daher auf ein paar organisatorische Punkte aufmerksam machen, die man bei der Vorfreude schnell vergessen kann. Ob man übrigens einen längeren Auslandsaufenthalt plant oder nur einen kurzen Urlaub ist bei unserer kleinen Checkliste erstmal nicht weiter wichtig.

1. Personaldokumente nicht vergessen

Wer sich im Ausland aufhält, sollte seine Personaldokument immer bei sich tragen. Im europäischen Ausland ist das natürlich nicht immer notwendig, wenn man sich in den Grenzen der EU bewegt, aber auch hier schadet ein Personalausweis im Fall der Fälle nicht. Denn nur damit kann man seine Staatsangehörigkeit problemlos nachweisen.

2. Auslandskrankenversicherung

Sicherheit sollte auch im Urlaub vorgehen, daher sollte man grade vor längeren Reisen eine Auslandskrankenversicherung abschließen. Nur so ist man im Fall einer Krankheit oder eines Unfalls ausreichend abgesichert, um vor Ort behandelt zu werden und ggf. ist auch der Rücktransport bereits inklusive.

3. Kreditkarte mitnehmen

In vielen Ländern ist die Kreditkarte ein sehr geläufiges Zahlungsmittel. Mit der Kreditkarte kann man nicht nur Essen, Souvenirs und dergleichen bezahlen. Bei manchen Dingen wie z.B. bei Autovermietungen oder auch in manchen Hotels muss man seine Kreditkarteninformationen als Sicherheit hinterlegen. Also unbedingt mitnehmen!

Wer noch keine Kreditkarte hat, kann sich recht unkompliziert eine kostenlose Kreditkarte für Studenten zulegen.

4. Auslandspakete für das Handy

Auch dieser Tipp richtet sich eher an diejenigen, die einen längeren Auslandsaufenthalt planen. Man sollte sich unbedingt mit den Konditionen seines Anbieters für Telefonieren, SMS und Datennutzung  im Ausland beschäftigen. Unter Umständen kann ein zeitlich begrenztes Auslandspaket eine sehr praktische Alternative zum normalen Roaming sein. Innerhalb der EU braucht man sich allerdings keine großen Sorgen machen. Hier können nur die mobilen Daten wirklich teuer werden.

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 4.0/5 (1 vote cast)
Checkliste für den Sommerurlaub im Ausland, 4.0 out of 5 based on 1 rating
Checkliste für den Sommerurlaub im Ausland

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar