Tipps sparen Urlaub Semesterferien

Tipps sparen Urlaub Semesterferien

Ihr habt es geschafft, das Semester ist offiziell beendet und ihr freut euch auf Sonne, Strand, Meer und relaxing? Sich eine Pause zur Erholung und zum Auftanken zu gönnen, ist absolut wichtig und richtig, denn ein Studium ist nicht weniger anstrengend als ein normaler Job. Neben der täglichen Vor- und Nachbereitung, einem Nebenjob und in der vorlesungsfreien Zeit auch noch Klausuren und Hausarbeiten ist ein Studium einfach einem Full-tim-Job gleichzusetzen.

Da braucht jeder von uns eine Auszeit bzw. eine Erholungsphase in den Semesterferien. Das darf gerne mit einem Urlaub verbunden werden. Dieser jedoch darf am besten wenig bis gar nichts kosten. Wie ihr diese Anforderungen unter einen Hut bringt, verraten wir in unseren Tipps zum Sparen in den Semesterferien.

Auszeit Natur Semesterferien

Tipp 1: Eine günstige Auszeit in der Natur nehmen

Ob ihr nun mit eurem Freund, mit Kumpels/Freundinnen oder gar alleine eure Auszeit genießen wollt, bleibt euch überlassen. Wichtig ist nur, dass ihr euch bewusst die Auszeit nehmt und den Kopf frei bekommt. Einmal richtig abschalten, wo könnte man das besser, als in der Natur, am See, in den Bergen oder am Meer? Mietet euch doch einfach ein hübsches Ferienhaus fernab der Hektik. Ihr werdet feststellen, dass das Gute oft so nah liegt und gar nicht so teuer ist. Günstiger wird es natürlich mit Freunden, mit denen ihr gerne Zeit verbringen wollt und die euch nicht von eurer Erholung abhalten, sondern idealerweise dazu beitragen. Euer Ferienhaus inmitten der schönen Natur Europas findet ihr unter www.naturhäuschen.de. Wenn ihr die Kosten dann unter euch aufteilt, könnt ihr euch normalerweise auch ein wenig mehr leisten, als das alleine der Fall wäre.

Tipp 2: Günstige Sportreisen für Studenten

Wie wäre es mit einem Sportevent während der Semesterferien, um sich mal so richtig auszupowern? Oftmals gibt es beim Unisport entsprechende Angebote. Außerdem finden sich auch diverse Anbieter, die sich auf Studentenreisen spezialisiert haben. Dort werden beispielsweise Surf- &  Beachevents an der französischen Atlantikküste, an der dänischen Nordsee oder an Portugals sonnenverwöhnten Stränden angeboten. Ihr reist mit dem Bus an, übernachtet in Zelten oder Bungalow und habt für wenig Geld ein großes Sportprogramm gratis dabei. Obendrein könnt ihr euch zum Beispiel einen vergünstigten Surfkurs buchen und der Urlaub ist perfekt. Wer eher auf Wintersport steht, für den gibt es natürlich auch eine Ski Alternative. Ob für 2 Tage oder gleich eine ganze Woche, der Berg ruft nach euch und das in ganz Europa und das zu wirklich fairen Preisen.

Günstige Sportreisen Studenten

Tipp 3: Stipendium wahrnehmen

Habt ihr schon einmal darüber nachgedacht, euch für ein Stipendium zu bewerben? Wann wäre dafür die beste Zeit, als in den Semesterferien? Die Vorteile eines Stipendiums sind uns allen bekannt: Ihr erhaltet einen monatlichen Beitrag, der sich zwar an eurem Bafög-Satz orientiert, den ihr aber später nicht zurückzahlen müsst. Leider bewerben sich immer weniger Studenten auf ein Stipendium. Zu gering erscheint einem die Chance auf einen Platz und der Aufwand zu groß. Lasst euch davon bitte nicht abschrecken! Die Bewerberzahl ist oft geringer, als man annimmt.

Was viele nicht wissen: Wer einen Stipendiumsplatz bekommt, hat regelmäßig die Möglichkeit zu gratis Konferenzen, Tagungen oder gar Sommercamps zu fahren. Eine schöne Belohnung finden wir und die Kosten werden häufig übernommen. Eine tolle Chance für euch, all dies in den Semesterferien zu nutzen. Also Augen auf und Stipendium gesucht unter stipendienlotse.de oder e-fellows.net.

Unser Fazit zum Sparen beim Urlaub in den Semesterferien

Ihr seht, Urlaub muss nicht immer teuer sein und Erholung, sei es am Strand oder in den Bergen ist immer irgendwie möglich. Ihr müsst euch nur entscheiden, mit wie und mit wem ihr eure freie Zeit verbringen wollt. Wir wünschen euch viel Vergnügen bei der Suche nach der perfekten Auszeit und grandiose Semesterferien.

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Tipps zum Sparen beim Urlaub in den Semesterferien

Beitragsnavigation