Video on DemandStreaming-Anbieter wie Amazon Instant Video, Netflix, maxdome oder Watchever erfreuen sich immer größerer Beliebtheit und verdrängen zunehmend die klassische Videothek um die Ecke. Kein Wunder, denn sich einen Film über Online-Streaming anzuschauen ist komfortabel: Man muss weder das eigene Haus verlassen, noch sich über Leihfristen Gedanken machen. Für Studenten ist Video-on-Demand also eine sehr interessante Alternative. 

Aus diesem Grund wollen wir hier die verschiedenen Anbieter kurz vorstellen und vergleichen. Denn diese unterscheiden sich mitunter deutlich in ihren Preisen und ihrem Angebot. Im Folgenden stellen wir Euch die wichtigsten Anbieter vor und zeigen auf, welcher sich für wen am besten eignet:

Amazon Instant Video

Amazon Instant Video Logo

Amazon Instant Video wird von Amazon.de seit Anfang 2014 angeboten und bietet, ähnlich wie maxdome, Filme im Einzelabruf und im Abo an. Die Auswahl an verfügbaren Filmen und Serien ist ebenfalls sehr groß.

Das Abo kostet 49 € im Jahr und umfasst nicht nur den kostenlosen Verleih vieler Serien und Filme, sondern auch Premium-Versand, kostenlose E-Books und einen Cloud-Speicher für Fotos. Für Studenten ist das Abo besonders interessant, denn für sie sind die ersten zwölf Monate kostenlos und jedes weitere Jahr ist um 50% vergünstig, kostet also nur 24,50 €.

Kostenpunkt: 49 € pro Jahr im Abo, für Studenten ist das erste Jahr kostenlos und jedes weitere Jahr um 50% vergünstigt
Geeignet für: Serienjunkies, Gelegenheitsgucker, Filmfanatiker

ansehen button

Netflix

Netflix Logo

Netflix gibt es erst seit 2014 auf dem deutschen Markt, aber weltweit gesehen, handelt es sich hier um den größten Video-on-Demand Anbieter. Vor allem die zahlreichen Serien und Filme, die Netflix selber produzieren lässt, haben bei den Zuschauern großen Erfolg. Vor allem die Serie House of Cards (mit Kevin Spacey) hat weltweiten Kultstatus erreicht.

Die Preise beginnen bei 7,99 € pro Monat. Allerdings kann man mit dem günstigsten Zugang nur auf 1 Gerät gleichzeitig schauen und bekommt auch nur die Standard-Auflösung geboten. Wer auf HD oder Ultra HD nicht verzichten möchte, der muss 8,99 € pro Monat oder 11,99 € pro Monat einplanen. Bei diesen Varianten ist es auch möglich, bis zu 4 Geräte gleichzeitig zu nutzen. Damit wird Netflix ein sehr guter Anbieter für Studenten WGs. Alle Abos lassen sich monatlich kündigen, man geht also keine langen Verträge ein.

Kostenpunkt: verschiedene Abos ab 7,99 € pro Monat erhältlich
Geeignet für: Serienjunkies, Studenten WGs

ansehen button

maxdome

Maxdome Logo

maxdome ist eines der ältesten und bekanntesten Video-on-Demand-Angebote in Deutschland. Es gehört zur ProSiebenSat.1 Media AG und bietet eine sehr große Auswahl an Serien und Filmen.

Angeboten wird zum einen ein Monatspaket, mit dem man diverse Filme und Serien ohne Zuzahlung schauen kann. Zum anderen kann man auch Filme per Einzelabruf über den sogenannten maxdome Store, anschauen. Vor allem neuere Filme und die neusten Staffeln beliebter Serien gibt es oft nur im Einzelabruf.

Kostenpunkt: 7,99 € pro Monat im Abo
Geeignet für: Serienjunkies, Gelegenheitsgucker, Filmfanatiker

ansehen button

Watchever

Watchever Logo

Watchever, ein Angebot des französischen Medienkonzerns Vivendi SA, ist seit Anfang 2013 in Deutschland verfügbar. Im Gegensatz zu maxdome oder Amazon Instant Video setzt Watchever komplett auf ein Abo-Modell und bietet keine Filme im Einzelabruf an.

Das Serienangebot ist gut, das Filmangebot nicht ganz so groß wie bei Amazon oder maxdome, aber dennoch umfangreich. Für Gelegenheitsgucker ist Watchever aufgrund der fehlenden Möglichkeit, Filme per Einzelabruf anzusehen, eher nicht geeignet.

Kostenpunkt: 8,99 € pro Monat im Abo
Geeignet für: Serienjunkies, Filmfanatiker

[Update: Der Streaming-Dienst Watchever hat 2016 seinen Betrieb eingestellt.]

Sonstige Anbieter

Es gibt noch diverse andere Anbieter, wie z. B. iTunes oder Snap by sky, welche sich ebenfalls gut zum Schauen von Serien oder Filmen per Online-Streaming eignen. So eignet sich Netflix aufgrund seines umfangreichen Serienangebots besonders gut für Serienjunkies. iTunes hat ein sehr großes Angebot an Filmen und Serien, bietet aber leider keine Abo-Option an. Eine Gegenüberstellung aller Video-on-Demand-Dienste findet ihr auf smartnweb.de.

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 2.1/5 (22 votes cast)
Video-on-Demand für Studenten, 2.1 out of 5 based on 22 ratings
Video-on-Demand für Studenten

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar