Checkliste Abschlussarbeit
© Stephan Bachmann / pixelio.de

Jedes Studium endet früher oder später mit einer Abschlussarbeit. Diese erfordert sehr viel Zeit, Fleiß und Konzentration, damit sich das Ergebnis auch wirklich sehen lassen kann. Dabei muss man oft mehrere Tiefs überstehen. Wenn die Arbeit dann aber fertig ist, fühlt man sich in der Regel sehr befreit. Wer nun aber unbedacht einfach die Arbeit abgibt, dem kann schnell mal ein wichtiger Fehler durchrutschen. Daher nehmt Euch ruhig 2-3 Tage mehr Zeit und geht nochmal die Checkliste für die Abschlussarbeit durch, bevor Ihr das gute Stück abgebt.

1. Inhaltliche Prüfung

Zur inhaltlichen Prüfung der Abschlussarbeit sollte man sich unbedingt kompetente Unterstützung suchen und auch mal ein anderes, unvoreingenommenes Paar Augen drüber schauen lassen. Außerdem sollte man unbedingt folgende Punkte vor der Abgabe checken:

– Tippfehler überprüfen
– Ist das Inhaltsverzeichnis aktuell und passen alle Überschriften?
– Quellenangaben überprüfen
– Abbildungsverzeichnis überprüfen, haben alle Bilder einen Titel?
– Abkürzungsverzeichnis überprüfen
– Sind die Überleitungen zwischen den Kapiteln verständlich?
– Wurde der sprachliche Stil der Arbeit konstant durchgehalten?

2. Formalien erfüllen

Neben dem Inhalt gibt es auch vom Lehrstuhl in der Regel Vorgaben zur Form. Dazu gehören oftmals folgende Punkte:

– Richtige Schriftart und -größe
– Abstände an den Seitenrändern
– Korrekte Verwendung aller Verzeichnisse
– Titelblatt mit allen notwendigen Angaben

3. Typographische Prüfung

Auch einen Blick auf ein paar typographische Faktoren sollte man vor der Abgabe unbedingt noch werfen. Das sind:

– Einheitliche Verwendung von Kursiv- oder Fettschrift
– Silbentrennung
– Seitenumbruch
– Haben alle Fußnoten einen Punkt am Ende?
– Abkürzungen

4. Die Abgabe vorbereiten

Auch auf die Abgabe sollte man sich ebenfalls ein wenig vorbereiten. Auf welchen Tag fällt das Abgabedatum? Hat an diesem Tag auch das Prüfungsamt geöffnet? Unter Umständen muss man nämlich früher abgeben, wenn das Prüfungsamt zum offiziellen Abgabetermin nicht geöffnet hat. Wenn man kann, sollte man auch einen Termin zur Abgabe vereinbaren.

5. Der Druck

Wenn die Abschlussarbeit dann vollständig überprüft ist, kann man sich an den Druck machen. Man sollte sich im Vorfeld natürlich über die benötigten Kopien informieren. Dann ist es empfehlenswert aus der erstellten Word-Datei ein PDF-Dokument zu machen, um Verschiebungen beim Druck zu vermeiden. Zu guter Letzt muss man dann noch die passende „Druckerei“ wählen. Das kann entweder ein Copy-Shop oder eine Online-Druckerei. Desto mehr Seiten gedruckt werden müssen, desto eher kann man eine Online-Druckerei empfehlen. Für besonders umfangreiche Werke wie Dissertationen gibt es im Internet spezielle Angebote wie das von druckterminal.de. Allerdings sollte man auch die Lieferzeit nach dem Druck noch berücksichtigen.

Bildquelle: Das oben verwendete Bild stammt von www.pixelio.de. Alle Rechte liegen beim Copyright-Inhaber: © Stephan Bachmann

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 3.8/5 (9 votes cast)
Checkliste für Abgabe der Abschlussarbeit, 3.8 out of 5 based on 9 ratings
Checkliste für Abgabe der Abschlussarbeit

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar