Abschlussarbeit
© Lupo / pixelio.de

In diesem Artikel stellen wir Euch den Ablauf einer Abschlussarbeit genauer vor, damit man einen guten Eindruck von den Rahmenbedingungen bekommt. Für alle, die sich langsam an die eigene Abschlussarbeit heran tasten wollen, sollte damit ein gutes Grundverständnis entstehen, was so alles im Zeitverlauf zu tun ist. Das Ganze haben wir für Euch übersichtlich in 5 Schritten zusammengefasst.

Schritt 1: Themenfindung

Zunächst einmal muss man ein Thema finden. Aus eigener Erfahrung heraus können wir berichten, dass man sich das Thema sehr gut überlegen sollte. Es sollte auf jeden Fall zu den eigenen Interessen und Stärken passen, denn man setzt sich während der Abschlussarbeit doch sehr intensiv mit dem Thema auseinander und das kann auch mal sehr nervig sein. Wenn einem das Thema aber grundsätzlich Spaß macht, hat man oftmals Vorteile. Wer kein eigenes Thema suchen möchte, der kann sich auch direkt an den Lehrstuhl wenden. Hier gibt es oftmals auch bereits ausgefertigte Themen für eine Abschlussarbeit.

Schritt 2: Abstimmung mit dem Lehrstuhl

Wenn man ein eigenes Thema gefunden hat, gilt es dieses beim Lehrstuhl zu präsentieren und in Abstimmung mit dem Lehrstuhl an den Feinheiten zu arbeiten. Vorteilhaft ist es bereits ein Exposé und/oder eine Gliederung für den Lehrstuhl vorzubereiten, damit dieser das angedachte Thema besser nachvollziehen kann.

Schritt 3: Anmeldung

Wenn der Lehrstuhl das Thema dann bestätigt hat, kann man die Abschlussarbeit beim Prüfungsamt anmelden. Dabei sollte man die Formalitäten der jeweiligen Uni genau befolgen, damit es keine Probleme gibt. Ab dem Tag der Anmeldung läuft dann offiziell die Bearbeitungszeit für die Abschlussarbeit.

Schritt 4: Bearbeitung der Abschlussarbeit

Jetzt heißt es Recherchieren, Schreiben, Forschen und Schlussfolgern. Damit man wirklich effektiv arbeitet, können wir Euch empfehlen einen festen Tagesablauf mit festen „Arbeitszeiten“ zu entwickeln. Das ist sehr anstrengend aber dafür zielführend!

Schritt 5: Abgabe der Abschlussarbeit

Der letzte Schritt ist die Abgabe. Auch hier sollten im Vorfeld nochmal alle Formalien überprüft werden, damit es nicht zu bösen Überraschungen kommt. Wurde das richtige Format gewählt? Wurde die richtige Zitierweise verwendet? Ist das Quellenverzeichnis aktuell? Soll es Ring- oder Klebebindung sein? Das sind nur einige der Fragen, die man sich stellen sollte. Eine Checkliste dazu findet Ihr hier. Außerdem gilt es einen Druck- oder Copy-Shop zu finden, bei dem man die 2-3 Exemplare seiner Abschlussarbeit kostengünstig drucken kann. Hier ist der Copy-Shop auf dem Campus nicht immer die günstigste Alternative.

Mit diesen Schritten sollte der grundsätzliche Ablauf einer Abschlussarbeit deutlich geworden sein. Wir wünschen Euch viel Erfolg, wenn Ihr Eure Abschlussarbeit schreibt! Gerne könnt Ihr auch noch in den Kommentaren von Euren Erfahrungen berichten.

Bildquelle: Das oben verwendete Bild stammt von www.pixelio.de. Alle Rechte liegen beim Copyright-Inhaber: © Lupo

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 2.5/5 (20 votes cast)
5 Schritte zur Abschlussarbeit, 2.5 out of 5 based on 20 ratings
5 Schritte zur Abschlussarbeit

Beitragsnavigation


Schreibe einen Kommentar