Wer sich heutzutage ein neues Handy zulegt, der greift fast immer zu einem neuen Smartphone. Grade für Studenten und junge Leute geht kaum noch ein Weg an diesem Trend vorbei. Das liegt natürlich hauptsächlich an den vielen nützlichen Funktionen und Features, die ein solches Smartphone mit sich bringt. Das mobile Internet, das einem ermöglicht von überall auf alle Daten zuzugreifen, mit seinen Freunden in Kontakt zu bleiben, Spiele zu spielen oder einfach unterwegs zu surfen und sich über das aktuelle Weltgeschehen zu informieren, ist heute nicht mehr wegzudenken. Grade Studenten nutzen diese Funktionen zu hauf und individualisieren sich Ihre Smartphones durch unzählige Apps.

Heute wollen wir aber der Frage nachgehen, was man als Student beachten sollte, wenn man sich ein neues Smartphone zulegen möchte. Die Anzahl neuer Geräte explodiert zurzeit nämlich nahezu und es werden bis zu 150 neue Smartphones pro Quartal auf den Markt gebracht. Wie soll man da den Überblick behalten und das für sich richtige Smartphone finden?

Wir wollen Euch an dieser Stelle einige Tipps geben, wie man das richtige Smartphone auswählen kann. Es gibt dazu zwei verschiedene Ansätze, wenn man sich nicht von vornherein an eine bestimmte Marke gebunden fühlt oder einfach auf gut Glück herumstöbern möchte. Einerseits kann man eine Smartphone Bestenliste bemühen, um zu sehen, welche Handys von verschiedenen Testern am besten bewertet wurden.

Die andere Alternative ist eigentlich auch relativ simpel aber mit mehr eigener Arbeit verbunden. Man überlegt sich vorher, welche Funktionen das Smartphone haben soll und stellt sich eine eigene Rangliste auf, was einem besonders wichtig ist. Im Anschluss muss man dann nur noch das passende Smartphone finden. Exemplarisch wollen wir Euch noch ein paar dieser möglichen Kriterien vorstellen:

1. Das Betriebssystem – Hier besteht grundsätzlich die Wahl zwischen den 3 großen Systemen Android, iOS (von Apple) oder Windows. Android und iOS haben in der Vergangenheit den Markt deutlich dominiert, weil hier die meistens Apps zur Verfügung gestellt haben. Allerdings holt Windows aktuell stark auf, getrieben durch neue Kooperationen mit HTC und Nokia.

2. Musik abspielen – Musik abspielen können natürlich alle Smartphones, aber bei der Qualität der Musik kann es schon beträchtliche Unterschiede geben. Grade für viele Studenten ist die Qualität der Musikwiedergabe ein Faktor, der immer wichtiger wird. Wer also viel Wert auf gute Qualität legt, kann sich z.B. an die neuen Modelle von HTC halten (wie z.B. das HTC Sensation XL), die neurdings mit Kopfhörern von Beats Audio (by Dr. Dre) und einem verbesserten Player ausgerüstet sind.

3. Die Kamera – Man sollte sich überlegen, wie hoch die Auflösung der Kamera sein sollte. Normalerweise liefern Kameras mit 5 MP eine gute Qualität im Alltag, wer aber sehr viel Wert auf tolle Fotos legt, sollte auch sein neues Smartphone daran anpassen und mindestens auf eine 8 MP – Kamera vertrauen.

4. Eigene Tastatur – Einige Smartphones bieten eine eigene Tastatur an, die gerade dann praktisch ist, wenn man sehr viele SMS und Emails schreibt. Ob man das allerdings braucht, ist Geschmackssache, da auch die Tastaturen auf den Touchpads meistens sehr praktisch sind.

5. Die Akkulaufzeit – Zu guter Letzt sollte die Akkulaufzeit nicht vergessen werden. Einige Smartphones haben hier leider noch Probleme. Grade wenn man sein Smartphone für viele Anwendungen dauernd benutzt, neigt sich der Akku schnell dem Ende entgegen. Wir empfehlen Euch hier einige Testberichte zu lesen, um die Laufzeit besser einschätzen zu können.

Wir hoffen, dass Euch diese Tipps weiterhelfen, um das für Euch perfekte Smartphone zu finden. Viel Spaß dabei!

VN:F [1.9.17_1161]
Rating: 0.0/5 (0 votes cast)
Wie findet man als Student das richtige Smartphone? Eine Anleitung

Beitragsnavigation


Ein Gedanke zu „Wie findet man als Student das richtige Smartphone? Eine Anleitung

Schreibe einen Kommentar